Die Reliquien

Die Reliquien sind ein privates Geschenk von Gisela - Maria aus dem Saarland am 25. November 2007, anlässlich des Gebetstreffens, an den Gebetsgruppenleiter. Der Rosenkranz der die Reliquie umschließt ist ebenfals ein Geschenk der genannten aus Medjugorje mitgebracht. Dieser Rosenkranz ist von der Mutter Gottes gesegnet worden im Zimmer der Seherin Vicka Ivankovic, beim Besuch von Gisela - Maria im Mai 2007.

Ich, Theodor Isele hab diese dann von Gisela - Maria der Glaubenszeugin als Geschenk bei ihrem Gebetstreffen in Berau 2007 das ich mit ihr in Berau gemacht habe, als Geschenk bekommen. Ich fragte damals Gisela - Maria, als wir am frühen morgen zusammen nach Brenden in die Kirche gefahren sind ob sie weiß wie man an eine Reliquie von Pater Pio kommen kann, Sie sagte zu mir spontan, das ist kein Problem die kannst Du von mir bekommen, ich war ganz baff. Sie sagte, Du machst so viel für Pater Pio  wenn jemand eine Reliquie verdient hat dann Du, er wir sich freuen wenn ich sie dir gebe, Pater  Pio ist sowieso immer bei mir. Am Abend hat sie diese Schatulle dann meiner Frau geben mit den Worten, das Sie dieses Geschenk mir geben soll.

 

 

 

Reliquie des Heiligen Pater Pio:

Links im Bild ist ein Stück der Blutkruste von einer der Wundmale Pater Pios zu sehen.


Diese Reliquie, ein kleiner Stoffrest von Pater Pio stammt von Frau Franziska Baumer aus Singen am Hohentwil, sie war Haushälterin eines Priesters in der Gegend von singen. Dieser Stoffrest hat sie in früheren Jahren aus San Giovani Rotondo Italien mitgebracht, und hat dann dieses kleine Stück in der kleinen Glasfassung einfassen lassen, - so wie es sich heute zeigt.

Reliquie des Heiligen St. Michael

Hier links im Bild eine Reliquie aus dem Heiligtum des Heiligen St. Michaels aus Monto St. Angelo, nicht weit von San Giovanni Rotondo entfernt, wo Pater Pio gelebt hat.


Ist ein eingefasster Stein vom Heiligtum der Grotte des Hl. Erzengel Michael aus dem Gargano, Italien. Nicht weit von Wirkungsort des Hl. Pater Pio. Beide Reliquien befinden sich in einer Metallschatulle. Diese Schatulle hat Frau Baumer der Glaubenszeugin Gisela - Maria aus dem Saarland bei einem Gebetstreffen in Singen geschenkt, an dem Frau Baumer  Teil nahm.

Anmeldung

Besucher

Heute 0

Gestern 44

Woche 94

Monat 848

Insgesamt 24622

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online