Rosenkranzkönigin

2011 - Dokumentation Weg der Fatima Statue in Bulgenbach

Novene zur unbeflekten Empfängnis ab dem 29.11

Weihegebet:

Liebe Mutter Maria, unsere Rosenkranzkönigin,
wie Du einst Jesus im Tempel Gott aufgeopfert hast, so bitte ich Dich flehentlich,
geruhe, auch mich heute Gott im Tempel Deines Unbefleckten Herzens anzubieten.
Trage auch mich auf Deinen Armen, Mutter,
damit das Klopfen Deines liebevollen
Mutterherzens meine Seele mit Frieden und
Vertrauen erfüllt und, in totaler Übergabe an die
Ruhe Deiner Anwesenheit, mich  die Welt
vergessen lässt. O vollkommenes Fenster zu
Gott, schenke mir das Licht aus Deinen
zärtlichen Augen, wenn ich zu Dir aufblicke,
damit die Freude, die Reinheit und die
unbeirrtheit Deines Blickes mein Wesen
durchdringe. Schaue meine Kleinheit an,
liebe Mutter; ich kann nicht einmal auf
eigenen Beinen stehen. Ich möchte zu Gott
laufen, aber der Weg ist schwierig und
voller Gefahren. Auf Deinen Armen getragen,
weichen meine Ängste und fühle ich mich
sicher. Dann zeigt sich selbst meine Schwachheit
als ein Segen. Keine böse Kraft kann mich
treffen, wenn Du sanft zu mir sprichst, für mich
betest und mich zur Reinigung in den Ozean
von Gottes Barmherzigkeit  eintauchst. Ich
bin noch so unmündig, liebe Mutter, spreche Du
an meiner  Stelle mein "Ja" vor dem Ewigen
Vater aus, das "Ja", das ich bereits durch  meine
Liebe und Weihe an Dich geäußert habe. Besiegle
Für mich den heiligen Bund, durch den Du mich
als ein  vollwertiges Werkzeug für Gottes Heilsplan verwenden kannst, dessen    
Vollstreckerin du bist. O Pforte des Himmels, nimm  mich in Dein Unbeflecktes Herz auf und
tränke mich heute in dem Ewigen Licht der
Heiligsten Dreifaltigkeit, damit ich ab heute das
Feuer des Geistes in die Herzen derer bringen
kann, die in Finsternis und Kälte verkümmern.
Amen

Anmeldung

Besucher

Heute 24

Gestern 35

Woche 197

Monat 1044

Insgesamt 27620

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online